Deutsche Übersetzung ein/ausblenden

callas pdfToolbox SDK

Enge Integration

pdfToolbox SDK ist ein Software Development Kit, das die weitreichendsten Integrationsmöglichkeiten der pdfToolbox-Funktionalität in Ihre eigenen Anwendung ermöglicht. Im Vergleich zu den anderen pdfToolbox Produkten ist das pdfToolbox SDK nicht Kommandozeilen- oder Hotfolder-gestützt und bietet nahtlose Entwicklungsintegration, bei der die Hauptanwendung das Höchstmaß an Kontrolle behält.

Unterstützte Umgebungen

pdfToolbox SDK ist eine native C-Bibliothek, die eine einfache Integration in per C-Code oder – durch enthaltene Header-Dateien – in C++-Projekte ermöglicht. Wrapper ermöglichen den Einsatz in .NET- oder Java-Umgebungen. pdfToolbox SDK ist für Mac OS X, Windows, Linux, Sun Solaris und IBM AIX verfügbar, sodass es kaum eine relevante Umgebung gibt, die nicht unterstützt werden würde.

Starthilfe für Ihre Entwicklung

pdfToolbox SDK ist ausführlich dokumentiert und enthält viele Code- und Anwendungsbeispiele, damit Ihnen ein schneller Einstieg garantiert ist. Die Beispiele sind zwar kein Produktionscode, aber sie erleichtern Entwicklern die schnelle Integration des SDK in der Regel enorm.

Hohe Rentabilität mit bewährter Qualität und Zuverlässigkeit

Mit pdfToolbox SDK haben Sie und Ihre Anwender in Ihrer eigenen Applikation direkten Zugriff auf alle von der pdfToolbox gebotenen Möglichkeiten zur Qualitätskontrolle und Korrektur. callas software arbeitet aktiv an der Entwicklung vorhandener und neuer PDF-Standards mit und sorgt über Updates dafür, dass Ihre Anwendungen immer auf dem aktuellsten Stand sind. Dadurch können Sie sich auf Ihre eigenen Stärken konzentrieren, während eine zuverlässige, leicht anpassbare Bibliothek Ihre Anforderungen auf PDF-Ebene umsetzt. Die Geschwindigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit von pdfToolbox ist unbestritten. Mehr als 60 OEM-Kunden weltweit nutzen das SDK, darunter viele bekannte Firmen wie Adobe, Foxit, Mitsubishi, Quark oder Xerox. Dies beweist die Leistungsfähigkeit des pdfToolbox SDK und zeugt von der Professionalität, mit der callas software seine Kunden unterstützt.

Qualitätskontrolle und PDF-Änderung

Mit pdfToolbox SDK können Sie jedes mit pdfToolbox Desktop oder mit Adobe Acrobat Preflight erzeugte Profil auf PDF-Dateien anwenden. Im SDK stehen dabei eine Vielzahl konfigurierbarer Optionen zur Verfügung und eine beliebige Zahl unterschiedlicher Preflight-Berichte kann auf Basis der Ergebnisse erzeugt werden. Es ist beispielsweise möglich, einen Preflight-Lauf durchzuführen und einen PDF-Bericht mit Anmerkungen, einen anpassbaren PDF-Bericht auf Basis einer individuell erzeugten HTML-Vorlage und einen XML-Bericht mit Informationen zur Verarbeitung zu generieren. Neben den Preflight-Profilen gibt es in pdfToolbox SDK zudem eine Vielzahl von Funktionen für spezielle Anforderungen:

  • Verschiedene einfache, aber auch komplexere Ausschießaufgaben
  • Teilen und Zusammenführen von PDF-Dateien, Duplizieren von Seiten
  • Erzeugen von PostScript- und EPS-Dateien
  • Konvertieren von Office-Dokumenten, Bildern und PostScript/EPS nach PDF
  • Speichern als Bild für jede Seite in eine PDF-Datei
  • Extrahieren von Inhalten (Text) und Bildern aus PDF-Dateien
  • Vergleichen von zwei PDF-Dateien
  • Sichern von PDF-Dateien mit Passwort
  • …

pdfToolbox SDK und pdfToolbox CLI

Es gibt zwei Integrationslösungen für die pdfToolbox-Engine:  pdfToolbox CLI für die Kommandozeile und die Programmierbibliothek pdfToolbox SDK. Für viele Interessenten stellt sich daher die Frage, welche der beiden für ihre Prozesse die geeignetste ist. Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen den beiden Lösungen minimal und in der Regel wird die Entscheidung alleine durch die Kenntnisse und Erfahrungen der Programmierer/Integratoren bestimmt. Im Detail gibt es aber dennoch einige mitunter wichtige Unterschiede:

  • pdfToolbox SDK bietet zusätzliche „callback“ Funktionen, über die Sie auch während der PDF-Verarbeitung die Kontrolle behalten. Damit erhalten Sie engere Integrationsmöglichkeiten als bei der Nutzung von pdfToolbox CLI, bei der Sie auf Return Codes, Informationen über die Standardausgabe oder auch XML-Berichte aufsetzen können.
  • Beide Lösungen unterstützen vollständig parallele PDF Verarbeitung: Der pdfToolbox CLI durch parallele Prozesse (organisiert durch das Betriebssystem) und pdfToolbox SDK durch parallele Threads (durch Nutzung eines speziellen Erweiterungspakets, das in jeder Bibliothek enthalten ist).
  • Sowohl pdfToolbox CLI als auch pdfToolbox SDK bieten über Variablen anpassbare Qualitätskontrollen und PDF-Fehlerkorrekturen. Zusätzlich können mit pdfToolbox SDK Preflight-Profile angepasst werden (z.B. duplizieren, zusammenfügen oder verändern).
  • Wenn in Ihrer Anwendung bereits eine Adobe PDF Library integriert ist, können Sie PDF-Dokumente mit der Adobe PDF Library öffnen und sie dann mit pdfToolbox SDK ändern. Dies ist mit pdfToolbox CLI nicht möglich.

pdfToolbox für OEM-Kunden

pdfToolbox wird weltweit von vielen OEM-Kunden zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt. Sie integrieren die pdfToolbox-Technologie beispielsweise in eigene Produkte, mit denen PDFs über eine Webanwendung hochgeladen und anschließend automatisch geprüft oder korrigiert werden. Oder pdfToolbox wird für das Zusammenführen, Ausschießen oder für den Softproof von Drucksachen eingesetzt. In anderen Produkten wiederum können mit ihr PDF-Dateien angezeigt und geändert werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


callas pdfToolbox SDK

Produced by callas software GmbH

pdftoolbox-logo_sdk-rgbcallas pdfToolbox SDK offers a comprehensive interface and sample code for thorough integration of pdfToolbox technology into your own solution. It gives in-depth access for analysis and manipulation of the PDF and embedded formats such as fonts, metadata, color profiles, image compression and more. With C/C++ as its primary programming language it also offers APIs for other development and deployment environments – such as .NET or JAVA.

Close integration

pdfToolbox SDK is a software development kit that allows for integration of the pdfToolbox functionality in the closest possible way inside your own application. Because pdfToolbox SDK doesn’t rely on command-line or hot folder integration, it provides seamless development integration with the highest level of control for the parent application.

Supported environments

pdfToolbox SDK provides a native C library that provides easy integration in C code or – through included header files – in C++ projects. Additional wrappers cater for .NET or Java environments. pdfToolbox SDK is available for Mac OS X, Windows, Linux, Sun Solaris and IBM AIX making it an extremely flexible way to integrate the pdfToolbox functionality.

Jumpstarting your development

pdfToolbox SDK comes with developer documentation but also with a number of extensive samples to show off the broad feature set of the SDK and to get you started in your development project. These samples are of course not production code, but they provide a jump-start for your developers that will facilitate quick integration of the SDK.

Great ROI with proven quality and reliability

Building on pdfToolbox SDK gives you immediate access to all of the quality control and PDF manipulation possibilities of pdfToolbox, embedded in your application. callas software keeps close tabs on existing and emerging PDF standards and makes sure your applications remain up-to-date. This allows customers to concentrate on their own strengths while using a reliably, easily customizable library to take care of their PDF requirements.
The speed, quality and reliability of the pdfToolbox engine are undisputed; more than 60 OEM customers use the SDK worldwide; amongst those many well-known names such as Adobe, Foxit, Mitsubishi, Quark, Xerox. The list is a testament to the quality of pdfToolbox SDK and to the professional way in which callas software supports its customers.

Quality control and PDF manipulation

Of course pdfToolbox SDK is capable of running any pdfToolbox Desktop preflight profile on PDF files. During that process it provides a number of configurable options and allows generating any number of preflight reports. This makes it possible to perform a preflight and get for example a PDF report with annotations, a customizable PDF report generated from an HTML template and an XML report containing information that can be processed by a further automated process.
But next to preflight profiles, pdfToolbox SDK can also be used to perform a long list of other tasks on PDF files:

  • Various simple and more complex imposition tasks
  • Splitting and merging PDF files, duplicating pages
  • Creating PostScript and EPS files
  • Converting from office documents, images and PostScript/EPS to PDF
  • Saving images for each page in a PDF
  • Extracting content (text) and images from a PDF
  • Comparing two PDF files
  • Securing a PDF file with a password
  •  …

pdfToolbox SDK versus pdfToolbox CLI

Because callas provides two integration solutions for the pdfToolbox engine – pdfToolbox CLI and pdfToolbox SDK – the question comes up which of the two would be the ideal for your workflow. In general the differences between the two solutions are minimal and in the end much will depend on your integration resources and your familiarity with command-line or library integration. Some of the important differences are:

  • pdfToolbox SDK provides a complete set of callback functions to let you control PDF processing as it takes place. This provides a closer integration than possible with pdfToolbox CLI which relies on return codes and information through stdout and XML reports.
  • Both solutions fully support parallel processing: pdfToolbox CLI through parallel processes (organized by the operating system) and pdfToolbox SDK through parallel threads (through the use of a special extension package bundled with every library).
  • Variables to customize quality control and PDF fixing are supported by pdfToolbox CLI and pdfToolbox SDK alike. Additionally pdfToolbox SDK has possibilities to manipulate preflight profiles (allowing to duplicate, merge or modify preflight profiles in code).
  • If your application already integrates with the Adobe PDF Library, pdfToolbox SDK offers the additional benefit of allowing you to open PDF documents with the Adobe PDF Library and then manipulating them with pdfToolbox SDK. This sort of cooperation is not possible with pdfToolbox CLI.

pdfToolbox for OEM customers

pdfToolbox is used by many OEM customers worldwide; they integrate pdfToolbox technology into their own workflows to accept PDFs that are being uploaded in a web application, to aggregate or impose, to soft proof print material, to let users view and modify PDF files and much more. For more information click here.

© 2019 Assosiation for Digital Document Standards e.V. | Privacy Policy | Imprint