No items found

Mit Adobe InDesign lassen sich mit dem notwendigen Vorwissen und den richtigen Techniken gute barrierefreie PDF-Daten erstellen.

Auf dem Hintergrund der großen Nachfrage – der PDF/UA-Workshop im letzten Jahr in Köln war ausverkauft – bieten die drei Unternehmen axaio software, axes4 und callas software wieder einen praxisorientierten PDF/UA-Workshop an.

Adobe InDesign CC 2015.3 vom März 2016 verbessert beim PDF-Export die Einstellmöglichkeiten für barrierefreie PDF-Dateien.

In fünf Blöcken führen die Referenten dieses Praxis-Workshops mit Fokus auf die praktische Umsetzung im Alltag in die Erstellung und Qualitätssicherung barrierefreier PDF-Dokumente ein. Die Messlatte ist durch die Norm DIN/ISO 14289 – besser bekannt als PDF/UA – so hoch gelegt, dass gängige Programme wie Microsoft Office oder Adobe InDesign noch keine befriedigenden Ergebnisse bieten können. Abhilfe schaffen hier Programmerweiterungen von Herstellern wie axaio software, axes4 oder callas software. Diese adressieren nicht nur Lücken in Word und InDesign, sondern ermöglichen auch eine sehr hohe Produktivität und unterstützen den Anwender bei der Qualitätssicherung. Mehrere Prüfwerkzeuge sind erfreulicherweise kostenfrei verfügbar.

Knifflige Anforderungen bei der Erstellung barrierefreier Dokumente aus InDesign bewältigen: Richtiges Taggen von komplexen Tabellen, Fußnoten, Bildunterschriften und mehr.

PUBKON 2015 am 24. und 25. April 2015 mit mehr als zwei Dutzend abwechslungsreicher Vorträge mit hohem Nutzwert für den Publishing-Alltag.

Sie haben sich vielleicht eine Testversion von pdfToolbox heruntergeladen oder sind seit Kurzem stolzer Besitzer einer pdfToolbox Desktop Lizenz? Herzlichen Glückwunsch! Aber wie geht’s jetzt weiter? Genau deshalb organisieren wir ein englischsprachige …

Wie erstellt man barrierefreie PDFs aus InDesign, Microsoft Word oder PowerPoint? Die Seminare zeigen, wie’s geht!

Nachdem der PDF/UA-Standard als ISO 14289-1 im August 2012 veröffentlicht wurde, startet die PDF Association eine Seminarreihe, um Erstellern von Dokumenten, Publikationen und Formularen aus Behörden, Unternehmen und Industrie eine praxisnahe Orientierung zu geben, wie man am besten barrierefreie PDFs erstellen kann, die dem neuen PDF/UA-Standard sowie künftigen gesetzlichen Regelungen entsprechen.

Durch das PDF/UA-Praxis-Seminar werden die Teilnehmer befähigt, barrierefreie PDFs selbst zu erstellen, Anforderungen an die Erstellung barrierefreier PDFs zu formulieren und deren Einhaltung zu überprüfen, die Qualität von PDFs einzuschätzen und Schwachpunkte zu identifizieren, sowie Strategien für die Einführung, nachhaltige Umsetzung und Optimierung barrierefreier PDF-Erstellung zu entwickeln.