No items found

Adobe InDesign CC 2015.3 vom März 2016 verbessert beim PDF-Export die Einstellmöglichkeiten für barrierefreie PDF-Dateien.

Auf dem Webkrauts-Blog befasst sich Kerstin Probiesch mit dem Kontrastmodus bei der Darstellung barrierefreier PDF-Dokumente. FoxIt Reader und der neue VIP PDF-Reader bieten hier mittlerweile mehr als Adobe Reader.

Erfahren Sie mit „PDF/UA kompakt“, was sich hinter PDF/UA verbirgt. Die Broschüre fasst die wichtigsten Fakten und Anforderungen des Standards sowie neuste Entwicklungen und die aktuelle Gesetzeslage bezogen auf PDF Accessibility übersichtlich zusammen. Sie informiert zudem über die Anwendungsgebiete von PDF/UA und zeigt, mit welchen Werkzeugen standardkonforme PDF-Dokumente erstellt und geprüft werden können.

PDFlib+PDI baut auf den PDFlib-Funktionen auf und bietet darüber hinaus die PDF Import Library (PDI).

PDFlib Personalization Server (PPS) enthält PDFlib+PDI und darüber hinaus Funktionen zum Einfügen variabler Inhalte mit PDFlib-Blöcken (Variable Data Processing).

Nachdem der PDF/UA-Standard als ISO 14289-1 im August 2012 veröffentlicht wurde, startet die PDF Association eine Seminarreihe, um Erstellern von Dokumenten, Publikationen und Formularen aus Behörden, Unternehmen und Industrie eine praxisnahe Orientierung zu geben, wie man am besten barrierefreie PDFs erstellen kann, die dem neuen PDF/UA-Standard sowie künftigen gesetzlichen Regelungen entsprechen.

Nach Hamburg, Berlin, Bern und München finden im Februar 2013 auch in Wien und Linz die erfolgreichen PDF/UA-Praxis-Seminare der PDF association statt. Scherpunkt: Barrierefreie PDFs aus InDesign erstellen.

Durch das PDF/UA-Praxis-Seminar werden die Teilnehmer befähigt, barrierefreie PDFs selbst zu erstellen, Anforderungen an die Erstellung barrierefreier PDFs zu formulieren und deren Einhaltung zu überprüfen, die Qualität von PDFs einzuschätzen und Schwachpunkte zu identifizieren, sowie Strategien für die Einführung, nachhaltige Umsetzung und Optimierung barrierefreier PDF-Erstellung zu entwickeln.

DOK.magazin 6-2012 mit ausführlichem Artikel zu barrierefreiem PDF und PDF/UA-Standard

Durch das PDF/UA-Praxis-Seminar werden die Teilnehmer befähigt, barrierefreie PDFs selbst zu erstellen, Anforderungen an die Erstellung barrierefreier PDFs zu formulieren und deren Einhaltung zu überprüfen, die Qualität von PDFs einzuschätzen und Schwachpunkte zu identifizieren, sowie Strategien für die Einführung, nachhaltige Umsetzung und Optimierung barrierefreier PDF-Erstellung zu entwickeln.