PDF Annotator 7: Der PDF-Kommentator für Windows kann jetzt auch Bilder kommentieren und in technischen Zeichnungen messen

Oliver Grahl // October 15, 2018

PDF in general Member News


Der PDF Annotator für Windows kann nicht nur in PDF-Dokumente schreiben, er beherrscht auch das Erstellen oder Zusammenfassen von PDF-Dateien. In der neuen Version 7 kommen weitere nützliche Funktionen hinzu, so können nun auch Fotos in PDFs umgewandelt werden. Ingenieure freuen sich über die neue Messfunktion für technische Dokumente.

In zahlreichen Branchen, in Ingenieurbüros und an Universitäten, hat sich seit Jahren die Software PDF Annotator zum Bearbeiten von PDF-Dokumenten etabliert. Am Windows-PC oder an einem Tablet-PC mit Stiftbedienung, wie dem Microsoft Surface Pro, kann mit Hilfe des PDF Annotator direkt in PDF-Dateien geschrieben werden. Handschriftliche Anmerkungen, Textkästen, Stempel und Hervorhebungen sind seit Langem die Stärke des PDF Annotator.

Ebenso können mit dem PDF Annotator neue PDF-Dateien erstellt werden. Mit der Version 7 können nun auch eigene Vorlagen für neue PDF-Dokumente verwendet werden. Eine Vorlage kann zum Beispiel das eigene Briefpapier sein, oder ein Notizblatt mit dem eigenen Firmenlogo. Startet man mit einem einseitigen Dokument basierend auf der Vorlage, können später weitere Seiten hinzugefügt werden, die automatisch die gleiche Vorlage verwenden.

PDF Annotator 7: Bilder kommentieren und technische Zeichnungen ausmessen

PDF Annotator 7 kann nun nicht nur PDF-Dokumente öffnen, sondern auch Bilddateien in allen gängigen Formaten, wie z.B. JPG- oder PNG-Dateien. Die Bilder werden automatisch in PDFs umgewandelt. Auf Wunsch werden die Bilder mittig auf PDF-Seiten positioniert, sodass Anmerkungen rund um das Bild herum geschrieben werden können. Ganz schnell ist damit ein Foto in einem PDF platziert und mit einem Hinweis versehen.

Anwender aus technischen Bereichen haben lange darauf gewartet: Der PDF Annotator 7 enthält nun auch ein Werkzeug zum Messen von Abständen. So können mit wenigen Klicks Maße aus technischen Zeichnungen entnommen werden. Auch Streckenzüge und Flächen können gemessen werden. Bei Zeichnungen mit unbekanntem Maßstab, z.B. eingescannten oder abfotografierten Plänen, kann der Maßstab ganz einfach von einem bekannten Maß abgegriffen werden.

Ein weiteres Highlight der neuen Version ist das neue Werkzeug zum Zusammenfügen mehrerer einzelner PDFs zu einem großen PDF-Dokument. Der Anwender stellt einfach eine Liste von PDF-Dateien zusammen, sortiert deren Reihenfolge, und PDF Annotator erstellt daraus ein einziges, langes Dokument.

Endlich können mit dem PDF Annotator nun auch Dokumente mit Passworten geschützt werden, sowie detaillierte Berechtigungen zum Bearbeiten, Drucken oder Kopieren der Inhalte des PDFs vergeben werden.

Weitere Neuerungen betreffen die in PDF Annotator eingebaute Bildbearbeitung. So können nun Bereiche in eingefügten Bildern verpixelt werden. Mit einem Wisch können somit sensible Daten, wie z.B. Gesichter oder Kfz-Kennzeichen, unkenntlich gemacht werden.

Letztlich startet der PDF Annotator 7 dank einer neuen Schnellstart-Einstellung nun im Bruchteil einer Sekunde. Texte können zentriert werden, der Text-Marker hat weitere Stiftspitzen erhalten. Anmerkungen können leichter gedreht werden. Stempel können auf alle Seiten eines Dokuments dupliziert und einfacher bearbeitet werden. Diese, und viele weitere Detailverbesserungen machen das Arbeiten mit PDF Annotator 7 so komfortabel wie nie zuvor.

Mehr über PDF Annotator

Neu in PDF Annotator 7

PDF Annotator 7: Neue Version 30 Tage lang testen

Zum Ausprobieren lässt sich der PDF Annotator 7 als kostenlose Testversion von der Homepage herunterladen. Für Studenten, Schulen und Universitäten gibt es Sonderpreise. Für Mehrfachlizenzen wird eine attraktive Rabattstaffel angeboten.

PDF Annotator Testversion herunterladen

Informationen zur Firma GRAHL software design

Die Firma GRAHL software design besteht seit 1996. Das Team um den Diplom-Ingenieur Oliver Grahl widmet sich besonders den Themen PDF und Tablet PC-Software. Starthilfe erhielt das heute bekannteste Produkt PDF Annotator® zum Bearbeiten von PDF-Dateien als es 2004 beim Microsoft Tablet PC Contest "Does Your Application Think in Ink?" mit einem Preis bedacht wurde. Weitere Auszeichnungen und durchweg positive Resonanz von Kunden wie auch Fachmedien folgten. Heute arbeiten täglich mehrere hunderttausend Nutzer rund um den Erdball mit PDF Annotator. Weitere Informationen finden Sie hier: www.PDFAnnotator.com/de/aboutus.


© 2019 Assosiation for Digital Document Standards e.V. | Privacy Policy | Imprint