axaio software veröffentlicht MadeToPrint-Major-Version 3.1.343

Karina Zander // July 6, 2022

PDF/X Member News

Print Friendly, PDF & Email

Berlin – axaio software, Entwickler von Automatisierungs-Lösungen für PDF-Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für den Publishing- und Print-Markt sowie für das Erstellen barrierefreier PDF-Dokumente, gibt die Verfügbarkeit eines Major-Updates seiner MadeToPrint-Produktlinie bekannt. Im Mittelpunkt der neuen MadeToPrint-Version 3.1.343 stehen Verbesserungen bei der Buchverarbeitung sowie Anpassungen und neue Möglichkeiten bei der PDF-Nachbearbeitung als auch beim Erstellen von Paketen.

Buchverarbeitung

Mit der aktuellen Version wurden insbesondere die Optionen bei der Buchverarbeitung in MadeToPrint verbessert und weiter ausgebaut. Anwender der neuen Release können nunmehr Einzelseiten-Ausgaben, basierend auf InDesign-Büchern als Eingabe, in MadeToPrint erstellen. Zudem kann man im Buchmodus nach fehlenden Dokument-Links in einem zusätzlichen Ordner suchen lassen. Die Vorverarbeitung von Büchern wurde dahingehend optimiert, als dass man jetzt Pre-Processing-Skripte auf alle Dokumente eines Buches ausführen lassen kann. Darüber hinaus ist es möglich, auch Bücher aus älteren InDesign-Versionen zu verarbeiten.

Lokales Verpacken vor Ausgabe

Bisher wurden, während der MadeToPrint-Ausgabe, Layout-Daten, die sich auf Netzwerk-Laufwerken befanden, direkt von dort aus verarbeitet, was u.U. zu Ladeproblemen führen konnte. Mit der neuen Version bietet MadeToPrint die Möglichkeit, diese Daten lokal zu sammeln und zu verpacken, um die Ausgabe von dort aus zu starten. Dies führt zu mehr Sicherheit bei der Ausgabe, indem es Problemen durch unvorhersehbare, instabile Netzwerkverbindungen vorbeugt.

PDF-Nachbearbeitung

Die in MadeToPrint enthaltene pdfEngine wurde auf die neueste Version aktualisiert. Bei der PDF-Nachbearbeitung aus MadeToPrint ermöglicht die aktuelle pdfEngine, die Anwendung von neuen PDF-Profilen aus der aktuellen callas pdfToolbox 13-Version. Hierzu zählt der PDF/X6-Standard, der auf PDF 2.0 basiert und als künftiger Standard für PDF-Druckvorlagen gilt. Darüber hinaus kann man Hyperlinks aus platzierten INDD- oder PDF-Dokumenten in das zu exportierende PDF übernehmen, was vorher so nicht möglich war. Mit der man URLs aus verknüpften PDF-Dokumenten oder INDD-Dateien in Hyperlinks umwandeln kann.

Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen im Überblick:

  • Paketerstellungsfehler auf Fileserver-Volumes behoben
  • Absturz des Auto-Modus durch Paketerstellung im Woodwing-Modus behoben
  • Wiederherstellung fehlender Token
  • kleinere MadeToPrint UI-Optimierungen
  • Bereinigung von temporären Dateien verbessert
  • JPG-Auflösung für Export erlaubt 2400 dpi
  • PDF-Nachbearbeitung funktioniert vollständig auf Apple M1
  • Preflight wird für jede Ebenenkombination separat ausgeführt
  • Paketerstellung aus IDML funktioniert
  • Dokumentverknüpfungen im Woodwing-Modus nicht mehr schreibgeschützt

Die gesamten Release-Notes zur neuen MadeToPrint-Version 3.1.343 finden Sie hier.

Eine kostenlose 30-Tage-Testversion kann von der axaio-Website heruntergeladen werden.

Über axaio software
axaio software optimiert Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für Adobe InDesign-, InCopy-, Illustrator- und QuarkXPress-Umgebungen. Das Hauptprodukt MadeToPrint sorgt für eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der PDF-Ausgabe, bei Druckausgabeprozessen und beim Export in verschiedenste Dateiformate und lässt sich nahtlos in Redaktionsumgebungen integrieren, die auf vjoon K4, WoodWing Enterprise oder Quark Publishing Platform basieren. Ein weiteres Thema, mit dem sich axaio software befasst, ist die Erstellung barrierefreier Dokumente aus Adobe InDesign, die immer mehr an Bedeutung zunimmt. Lösungen von axaio software sind weltweit in Verlagen, Druckereien, Kreativ-Agenturen, Prepress-Unternehmen und im Verpackungsdruck im Einsatz. axaio software unterstützt den internationalen PDF-Standard und ist aktives Mitglied in der PDF Association.

Für weitere Informationen: www.axaio.com


axaio software optimizes and standardizes output workflows for Adobe InDesign/InDesign Server, InCopy, Illustrator and QuarkXPress environments. axaio MadeToPrint vastly enhances reliability in PDF creation and export through standardization and automation of print output and export processes. Publishing systems like WoodWing Studio, vjoon K4 or Quark Publishing Platform can be integrated …

Read more

ABOUT THE AUTHORS

Karina Zander

Karina Zander began her professional career in the automotive software industry before moving to the print and publishing branch in 2003. Karina has been active in the field of prepress software commerce for over 15 years. Before joining axaio in 2009, she worked as Marketing Manager for callas software, whose sister company axaio is. At axaio Karina is responsible for …

ABOUT THE AUTHORS

Karina Zander

Karina Zander began her professional career in the automotive software industry before moving to the print and publishing branch in …