Facebook
Twitter
YOUTUBE
LINKEDIN
XING
About the contributor
Alexandra Oettler

More contributions
Vertreter der PDF Association erhielten ISO Excellence Award

Duff Johnson, Executive Director der PDF Association und Peter Wyatt, Co-Chair des PDF Competence Center der PDF Assocation, wurden mit dem ISO Excellence Award ausgezeichnet.

Save the Date: PDF Days Europe 2018, 14. – 16. Mai, in Berlin

Die PDF Days Europe ist die bekannteste und beliebteste PDF-Veranstaltung des Jahres. Sie ist der Treffpunkt der gesamten PDF-Branche, bei der sich Endanwender, Entwickler und Hersteller gleichermaßen über die neuesten Trends aus dem PDF-Bereich informieren können.

2022: Das letzte Jahr papierbasierter Aktenhaltung

Das Nationalarchiv der Vereinigten Staaten von Amerika (NARA) ist die finale Aufbewahrungsstelle für die von allen anderen Behörden der US-Bundesregierung erstellten Langzeitaufzeichnungen.

Technische Ressourcen der PDF Association im Überblick

PDFs haben unter anderem den Vorteil, dass herstellerunabhängig ohne Abstriche bei der Wiedergabe lesbar sind. Diese Interoperabilität ist der Schlüssel zu unserer Branche.

TIFF – lebendige Erinnerungen an die digitale Steinzeit

In zahlreichen Archiven schlummern immer noch unendlich viele Dateien im TIFF-Format. Dieses war in den 90ern durchaus en vogue. Die Welt hat sich aber weiterentwickelt und mit PDF bzw. PDF/A steht ein innovatives Format zur Verfügung, das TIFF in vielen Belangen überlegen ist.

Abstimmung: PDF 1.7 als ISO Standard angenommen


Das Portable Document Format – genauer gesagt die Version 1.7 – hat eine entscheidende Abstimmung der ISO mit einem Ergebnis von 13:1 bestanden, wie James C. King (Senior Principal Scientist & PDF Architect, Adobe) auf Inside PDF berichtet. Damit hat das Dateiformat einen wichtigen Schritt hin zum internationalen Standard genommen.

Einige der vierzehn abstimmenden Länder haben zusätzliche Kommentare eingebracht; die Kommentare der ISO-Vertreter des PDF/A Competence Center für die Schweiz und Deutschland sind bereits in das von Adobe publizierte Korrigendum aufgenommen worden. Teile der PDF 1.7 Spezifikation wurden anhand einer Test-Implementation überprüft, was die Vollständigkeit und die Nachvollziehbarkeit der Spezifikation unterstreicht. Ende Januar trifft sich die internationale Arbeitsgruppe erneut – mit einer Veröffentlichung des Standards ISO 32000 kann zum Anfang des Jahres gerechnet werden.

Mit PDF 1.7 wird erstmals ein komplettes Dateiformat standardisiert; bislang wurden PDF-Teilmengen für exakt umrissene Einsatzzwecke als ISO Standard veröffentlicht: PDF/X für die Medienvorstufe (2001, 2003) und PDF/A (2005) für die Langzeitarchivierung.


Tags: ISO-Standards, Korrigendum, PDF 1.7, PDF 1.7 Spezifikation
Categories: Menschen & Märkte, PDF