Comparting am 14. und 15. November 2013 in Böblingen: ECM und ADF 2.0 wachsen zusammen

Das Comparting findet dieses Jahr zum neunten Mal statt.

Auf dem diesjährigen Comparting am 14. und 15. November in der Kongresshalle Böblingen geht es um die zentrale Frage: Wie lässt sich die
Dokumentenlogistik effizienter und zum wesentlichen Mittel für generelle Kosteneinsparungen im Unternehmen machen? Das international besetzte Auditorium diskutiert dazu verschiedene Ansätze und Lösungen; renommierte Anwender aus verschiedenen Branchen und Ländern berichten über ihre Erfahrungen bei der Erweiterung und Erneuerung ihrer Output-Management-Landschaft; mit dabei unter anderem Xerox, die Commerzbank Luxemburg sowie die Barmenia Versicherungen. Kaspar Roos vom Marktanalysten InfoTrends eröffnet mit seinem Grundsatzvortrag „Trends und Chancen in der Kundenkommunikation“ das zweitägige Forum.

Im Fokus steht dieses Jahr die Verknüpfung von Enterprise Content Management (ECM) und hochvolumiger Dokumentenproduktion (Automated Document Factory – ADF 2.0). Harald Grumser, Gründer und Vorstand der Compart, erläutert, warum sich beide Welten ergänzen. In diesem Zusammenhang wird auf dem Kongress DocBridge Domtrac vorgestellt, die erste Multi-Channel-Document-Management-Lösung, die beide Bereiche in ein System zusammenführt. DocBridge Domtrac bietet zahlreiche Möglichkeiten für automatisierte und interaktive Workflows (Freigaben, Rechnungsverarbeitung). Unternehmen werden damit in die Lage versetzt, die Erfassung, Bearbeitung, Archivierung und Ausgabe von großen Dokumentenmengen in Echtzeit zu überwachen und zu steuern – unabhängig davon, aus welcher Quelle die Dokumente stammen, in welchem Format sie vorliegen und wie sie ausgegeben werden. Die neue Lösung ist ab November zunächst in Deutsch, Englisch und Französisch allgemein verfügbar, weitere Sprachversionen sind geplant.

Impulsgeber für die Branche

Außerdem im Programm: Erfahrungen mit Inkjet im Produktionsdruck (Canon), Workflow und Business Process Management (Pentadoc), Farbmanagement und –workflows (Compart) u.a. Wie jedes Jahr werden alle Vorträge simultan ins Englische bzw. Deutsche übersetzt. Das Comparting hat sich seit seiner Gründung vor acht Jahren als international wichtiges Forum für innovatives Dokumenten- und Output-Management etabliert. Mit seiner Mischung aus zukunftsweisenden Vorträgen, Best-Practice-Szenarien und konstruktiven Diskussionsrunden zwischen Anwendern, Partnern und Marktanalysten ist der Kongress mittlerweile ein Impulsgeber für die ganzheitliche Dokumentenverarbeitung in Unternehmen geworden. Erwartet werden dieses Jahr noch mehr Teilnehmer als in den Jahren zuvor.

Mehr Infos sowie Anmeldung zum Comparting am 14. und 15. November 2013 in Böblingen unter www.compart.com/comparting.

About Compart

Mit der skalierbaren und plattformunabhängigen Produktfamilie DocBridge verfügt Compart über eine der umfangreichsten Software-Lösungen für die Verarbeitung von Dokumenten. Damit lassen sich Sendungen für jede Ausgabeform erstellen: sowohl gedruckt als auch als E-Mail (mit/ohne Anhang), Fax, digitale Post, Archivdokument, Downloaddatei sowie auf mobilen Endgeräten.