Compart auf der DMS EXPO 2012: Innovative Lösungen für ein zentralisiertes Multi-Channel-Output-Management

Output Management (OM) als zentrale Drehscheibe in der Unternehmenskommunikation – unter diesem Motto präsentiert Compart auf der DMS EXPO (Halle 5, Stand B 71) vom 23. bis 25. Oktober 2012 in Stuttgart technologische Neuheiten für die universelle Dokumentenverarbeitung. Der Anbieter von skalierbaren, plattformunabhängigen Multi-Channel-Dokumenten-Management-Lösungen deckt den gesamten Prozess der Dokumentenbearbeitung und –ausgabe einschließlich Archivierung ab. Ziel Comparts dabei ist es, jeweils unter Berücksichtigung der vorhandenen OM-Strukturen mittels state-of-the-art-Technologien für die inhaltliche Erschließung existierender Dokumente Firmen in die Lage zu versetzen, ihr Output Management zunehmend zu zentralisieren und für alle physikalischen und digitalen Kommunikationskanäle zu öffnen. Auf diese Weise lassen sich wichtige Einsparpotenziale, beispielsweise durch die portooptimierte Bündelung von Sendungen oder die Extraktion von Metadaten für die Weiterverarbeitung, erschließen.

Entscheidend in diesem Zusammenhang ist auch die Einbettung von Office-Dokumenten in die zentrale Massenverarbeitung. Viele Unternehmen versenden diese immer noch dezentral und vergeuden dadurch wichtige Ressourcen. Compart bietet mit DocBridge FileCab dagegen eine leistungsstarke Software für die Verifizierung und Übergabe von Office-Dokumenten – unabhängig davon, in welcher Anwendung sie erzeugt wurden. Hauptvorteil ist neben der Entlastung der Sachbearbeiter von administrativen Aufgaben eine deutlich höhere Sicherheit bei der Verarbeitung: Die am Computer erstellte Korrespondenz wird unmittelbar am Bildschirm gegen verschiedene Kriterien und Regelwerke geprüft, bevor sie an das unternehmensweite Output Management übergeben wird.

Océ auf dem Compart-Stand

Auf der Stuttgarter Messe zeigt Compart zudem eine neue Lösung für die Anzeige und Verarbeitung von Datenströmen jeden Formats über alle Kanäle hinweg. Die mit einer grafisch unterstützten Benutzeroberfläche (GUI) versehene Software wird auf dem Technologieforum Comparting am 27. und 28. September 2012 in Böblingen offiziell vorgestellt.
Harald Grumser, CEO bei Compart: „Je heterogener die Output-Landschaft in einem Unternehmen ist, desto mehr benötigt es Lösungen für die zentrale Steuerung von unterschiedlichen Verarbeitungsabläufen. Dokumentenerstellung und Versand müssen voneinander getrennt werden, um intelligente, sprich multikanalfähige Dokumente zu schaffen. Dabei unterstützen wir Firmen mit unserer DocBridge-Produktreihe, ergänzt um innovative Lösungen unserer Partner.“

Comparting – das Technologieforum für Dokumenten- und Output Management am 27. und 28. September 2012 in Böblingen

Compart auf der DMS EXPO in Stuttgart vom 23. bis 25. Oktober 2012 in Halle 5, Stand B 71

Compart auf der GRAPH EXPO in Chicago vom 7. bis 10. Oktober 2012 am Stand 133

About Compart

Mit der skalierbaren und plattformunabhängigen Produktfamilie DocBridge verfügt Compart über eine der umfangreichsten Software-Lösungen für die Verarbeitung von Dokumenten. Damit lassen sich Sendungen für jede Ausgabeform erstellen: sowohl gedruckt als auch als E-Mail (mit/ohne Anhang), Fax, digitale Post, Archivdokument, Downloaddatei sowie auf mobilen Endgeräten.