Seminar »Der PDF/A-3-Standard«

Jetzt anmelden!

Seminar »Der PDF/A-3-Standard« – Düsseldorf, 30. Januar 2013, 9:30 bis 17:30 Uhr – Teilnahmegebühr: 299,– EUR zzgl. 19% UmsSt

Die Veranstaltung ist vorbei. Aufzeichungen der Vorträge finden Sie jedoch hier.

Inhalte des Seminars

Grundlagen: Was ist PDF/A? Unterschiede zwischen den Normteilen. Wesentliche Vorzüge von PDF/A. Abgrenzung von PDF/A gegenüber anderen Archivformaten. Welche Potenziale bietet der dritte, in 2012 erscheinende Normteil PDF/A-3?

Orientierung: Wie fügt sich Archivierung mittels PDF/A in den übrigen Document Life Cycle ein? In welchen Bereichen – von Dokumenteingang über Dokumentenerstellung und -bearbeitung bis zum Dokumentenausgang – spielt PDF/A welche Rolle?

Stand der Technik: Wie hat sich PDF/A seit 2005 entwickelt? Welche Werkzeuge und Lösungen gibt es für PDF/A? Wie wird PDF/A modernen Anforderungen gerecht?

Umsetzung: Konkrete Beispiele für die Archivierung als PDF/A u.a. in den Bereichen Posteingang, Rechnungslegung, Ausgangspost, sowie Einbindung maschinenlesbarer Daten.

Bewertung: Kriterien für Entscheidungen für oder gegen eine PDF/A-basierte Archivierung. Abschätzung von Projekt­aufwänden.

Die Vorträge

Von PDF/A-1 über PDF/A-2 zu PDF/A-3 – Was muss ich als Anwender wissen? 
Michael Karbe, Actino Software

Die PDF/A-Familie – Technologische Aspekte und ihr Nutzen 
François Fernandès, levigo

Scanning, Inputmanagement, Data Capture – Neue Wege für Metadaten mit PDF/A-3 
Carsten Heiermann, LuraTech

Maschinenlesbare Informationen und menschenlesbare Darstellung: der neue deutsche Rechnungsdatenstandard ZUGFeRD 
Dr. Bernd Wild, intarsys

Von Arbeits- zu Archivdokumenten: Hybride Archivierung, lebende Dokumente und archivierbare Darstellung im Office-Umfeld
Olaf Drümmer, callas software

PDF Formulare und 2D/3D Engineering-Dokumente in der Archivierung 
Uli Isermeyer, Adobe

Elektronischer Rechnungsversand

Höchst aktuell ist außerdem die Rolle von PDF/A-3 beim elektronischen Rechnungsversand: Als Kooperationspartner des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) greift die PDF Associaton im Rahmen ihres Seminars auch die Vorteile von PDF/A-3 als vom FeRD empfohlenes Format für den Rechnungsaustausch auf.

„Ein aktuelles Beispiel für die vorteilhafte Anwendung von PDF/A-3 ist der elektronische Rechnungsaustausch“, sagt Carsten Heiermann, Vorstand der PDF Association. „Denn mit PDF/A-3 sind das Belegbild der Rechnung und deren Daten als XML in einer Datei verbunden. Daher hat das FeRD in seinen ‚Zentralen User Guidelines für elektronische Rechnungen in Deutschland‘ (ZUGFeRD) als Übertragungsformat eindeutig PDF/A-3 empfohlen. Auch darauf gehen wir in unserem Seminar genauer ein.“

An wen richtet sich das Seminar?

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute, Projektleiter und Führungskräfte aus den Bereichen Verwaltung und IT in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung, sowie an Unternehmensberater. Softwarehäuser und Systemintegratoren. Es werden keine besonderen technischen Kenntnisse vorausgesetzt, eine grundlegende Vertrautheit mit Fragestellungen in IT und Archivierung ist hilfreich.

Welchen Nutzen bietet das Seminar?

Nach dem Seminar können Sie die Bedeutung von PDF/A allgemein sowie für Ihr Unternehmen/Ihre Behörde einschätzen. Sie können den Nutzen von PDF/A-basierter Archivierung bewerten und den derzeitigen Abläufen bzw. der derzeitigen Architektur und Systemwelt vergleichend gegenüberstellen. Sie werden in die Lage versetzt, konkrete Vorgaben für PDF/A-Projekte entwickeln und diese Projekte zu planen. Sie kennen den derzeitigen Stand der technischen Entwicklung und können die technische Machbarkeit von Archivierungsprojekten auf der Grundlage von PDF/A abschätzen.

Wöllhaf Konferenz- und Bankettcenter, Düsseldorf Airport, Zentralgebäude, Terminal B

40474 Düsseldorf

January 30, 2013 09:30 - 17:30

299,– EUR zzgl. 19% UmsSt

Contact: info@pdfa.org

About PDF Association

Founded in 2006 as the PDF/A Competence Center, the PDF Association exists to promote the adoption and implementation of International Standards for PDF technology.