Cebit 2012 – Podiumsdiskussion: Sinn und Unsinn von ECM-Standards

Wie bewertet man die Relevanz neuer Standards?

Im Enterprise Content Management Markt gab und gibt es seit vielen Jahren den Wunsch nach Standardisierung auf unterschiedlichen technischen und funktionalen Ebenen in der Hoffnung, hierdurch mehr Anbieterunabhängigkeit, Vergleichbarkeit und Verlässlichkeit bei der Konformität mit regulatorischen Anforderungen zu erreichen. Im Mittelpunkt vieler aktueller Projekte stehen Spezifikationen wie PDF/A, CMIS, TR RESISCAN. Historisch haben sich wenige ECM-Standards durchgesetzt, viele Spezifikationen sind gescheitert und haben außer Aufwand nichts gebracht (DMA, ODMA, Moreq, u.v.a.), einige andere haben sich international breit durchgesetzt (PDF/A). Das Diskussionsforum soll die Vor- und Nachteile von ECM-Standards darstellen und aufzeigen, worauf man achten muss, wenn man die Relevanz neuer Standard-Vorschläge bewerten muss. In der Diskussionsrunde werden die Ansichten von Anwendern, Anbieter aber auch Normengebern vertreten sein.

PDF Association-Mitglieder Bernhard Zöller (Zöller & Partner ) und Olaf Drümmer (callas software), beide auch Vorstandsmitglieder im BITKOM-Kompetenzbereich ECM, diskutieren mit Dr. Astrid Schumacher (BSI),  Jürgen Biffar (DocuWare), Peter Fischer (Microsoft) und Carsten Heiermann (Luratech).

Cebit 2012, Halle 3, A18

Hannover Deutschland

March 6, 2012 11:30 - 12:30

http://www.ecm-solutions-park.de/content/podiumsdiskussion-sinn-und-unsinn-von-ecm-standards

About callas software GmbH

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, Prepress, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.