Anwenderberichte

Archive of Patient Records at CHUV in PDF/A-ISO 19005-1 Standard

CHUV, a European hospital center, is one of five university hospitals in Switzerland. The center provides care in all areas of medicine and plays a leading role in many disciplines. In addition, the University Hospital is involved in training doctors and conducting cutting-edge operations research with national and international funding. There are more than 8,000 employees representing 92 nationalities participating in the activity of the hospital, which receives more than 41,000 inpatients each year.

Read more (English version)

Read more (version française)

EU: Veröffentlichungen nur noch im PDF/A-Format

Das EU Publications Office hat sich für den PDF/A-Standard als Format für die mehr als 150.000 Dokumente in seiner ständig wachsenden digitalen Bibliothek entschieden. Als Herausgeber von Veröffentlichungen der Organe der Europäischen Gemeinschaften und der Europäischen Union hat das Amt das Ziel, sämtliche Inhalte – auch die zahlreichen bis ins Jahr 1952 zurückreichenden Papierdokumente – digital bereitzustellen. Der komplette Bericht bei eGovernment Computing.

Kreissparkasse Ludwigsburg archiviert in Farbe mit PDF/A

Mit einer Bilanzsumme von über neun Milliarden Euro ist die Kreissparkasse Ludwigsburg die zweitgrößte Kreissparkasse in Deutschland. Kundeneinlagen von mehr als 5,9 Milliarden Euro, ein Kreditvolumen von 4,3 Milliarden Euro und fast 770.000 Kundenkonten sind das Ergebnis der Zusammenarbeit mit den Privat- und Firmenkunden sowie den Kommunen im Kreis Ludwigsburg. Als erste Sparkasse überhaupt archiviert sie alle Dokumente im zentralen OSPlus Archiv der Finanz Informatik GmbH in Farbe im PDF/A-Format… Lesen Sie den ganzen Bericht

VRG-Gruppe setzt Segel für PDF/A Langzeitarchivierung

Seit Oktober letzten Jahres hat die Oldenburger NOWIS Nordwest-Informationssysteme GmbH und Co. KG für die Konvertierung ins PDF/A-Format das Softwareprodukt myPDFconvert von DETEC im Einsatz. NOWIS ist ein Unternehmen der VRG-Gruppe. Ein langjähriger Kunde der VRG-Gruppe ist zum Beispiel die Schiffs- und Yachtwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder bei Bremen. Steht hier eine internationale Transaktion an, fällt eine beachtliche Menge an Dokumentationsmaterial an. Die NOWIS digitalisiert nun diese Dokumente und konvertiert sie für die Langzeitarchivierung ins PDF/A-Format… Lesen Sie den ganzen Bericht

Die Stadt Erlangen setzt PDF/A-Lösungen für die Archivierung von Bauakten ein

Die Verwaltung von Erlangen hat ein eGovernment-Center eingerichtet, das sich auch mit dem Thema der elektronischen Bearbeitung von Dokumenten und Vorgängen beschäftigt. Nach umfassenden Tests und Marktbeobachtungen – unter anderem auf der DMS EXPO – entschied sich die Stadt erlangen für den LuraDocument Compressor, um eingescannte Bauakten zu komprimieren und in PDF/A umzuwandeln… weiter lesen
(Mit freundlicher Genehmigung der eGovernment Computing)

DAK migriert Informationsarchiv mit LuraTech nach PDF/A

Die DAK, Deutschlands zweitgrößte Krankenkasse, hat ihr internes Informationsarchiv mit Hilfe von LuraTech auf den neuesten ISO-Standard PDF/A migriert. Zuvor bestand dies aus digitalisierten Mikrofilmen, die im TIFF-Format vorlagen. Das hatte nicht nur den Nachteil, viel Speicherplatz zu verbrauchen, sondern vor allem waren die Dateien nicht volltextfähig. Jetzt, nach der Konvertierung und Kompression von ursprünglich rund 300.000 Textseiten, haben die Nutzer des DAK-INFO-Dienstes besten Zugriff auf alle gespeicherten Informationen… weiter lesen

Seal Systems realisiert Langzeitarchivierung bei Giesecke & Devrient

Mit PDF/A ist ein neuer Standard zur Langzeitarchivierung entstanden. Das war für den weltweit führenden Anbieter von Sicherheitsdokumenten, Banknoten und Identifikationslösungen ein Grund, vom klassischen Archivierungsformat TIFF auf PDF/A zu wechseln – sowohl bei neu erzeugten Dokumenten, als auch bei Bestandsdaten aus verschiedenen Applikationen… weiter lesen