callas pdfToolbox Server

callas software GmbH

Umfassende PDF-Automatisierung: Von Prüfen und Korrigieren zu Ausschießen und Konvertieren

Vollständig automatisierte Verarbeitungpdftoolbox-logo_server-rgb

Der pdfToolbox Server ermöglicht die vollkommen automatische Verarbeitung von PDF-Dokumenten. Es lassen sich jede Anzahl von Verarbeitungsaufträgen konfigurieren. Für jeden dieser Job wird ein Hotfolder konfiguriert, der laufend vom pdfToolbox Server überwacht wird. Sobald neue Dateien eingehen, werden sie „abgeholt“ und gemäß den Einstellungen für diesen Job verarbeitet. Werden Fehler erkannt, wird die verarbeitete Datei in einen Ausgabeordner für fehlerhafte Dateien geschoben; war die Verarbeitung fehlerfrei, wird die Datei in den Ausgabeordner für erfolgreiche PDF-Erstellung gelegt.

pdfToolbox Server kann aber auch manuelle Verabeitungsschritte in einen automatischen Arbeitsablauf integrieren. Soll jemand die fehlerhaften Dateien prüfen und entscheiden, ob sie wirklich ein Produktionsproblem darstellen oder ob sie korrigiert werden können? Kein Problem! Mit pdfToolbox Server können Dateien automatisch an einem Checkpoint verwahrt werden. Anwender von pdfToolbox Desktop erhalten dann eine Liste der Dateien in diesem Checkpoint und können sie auf ihrem Rechner zur Kontrolle oder Korrektur öffnen. Nach der Prüfung kann die Datei (oder die geänderte Version) an einen der beiden Ausgabeordner (Erfolg oder Fehler) zur weiteren Verarbeitung im Arbeitsablauf gesendet werden.

Möchten Sie PDF-Automatisierung zur Qualitätskontrolle oder Korrektur in komplexeren Workflows konfigurieren? pdfToolbox Server lässt sich nahtlos in Automatisierungslösungen wie Enfocus Switch und Laidback FileTrain integrieren. Dateien von FTP-Servern abholen oder an sie senden, E-Mail-Benachrichtigungen, Datenbankanbindungen, Arbeit mit XML-Dateien und vieles mehr ist so möglich.

Probleme beheben … oder einfach melden

Jeder Job mit pdfToolbox Server kann ein Preflight-Profil enthalten. Diese Profile ermöglichen dann die automatisierte Qualitätskontrolle. Die Profile können aber auch Korrekturen enthalten, um häufig auftretende PDF-Probleme zu beheben. Mit vielen vorkonfigurierten Profilen unterstützt pdfToolbox Server direkt nach der Installation bereits eine große Bandbreite von Preflight-Standards:

  • alle ISO-PDF-Standards: PDF/X, PDF/A, PDF/E und PDF/VT
  • alle Spezifikationen der Ghent Workgroup für diverse Segemente

Selbstverständlich können Sie alle vorkonfigurierten Profile direkt mit pdfToolbox Server erweitern oder anpassen, um exakt die Qualitätskontrollvorgaben Ihres Arbeitsablaufs zu erfüllen.

Skalierfähigkeit

Da der pdfToolbox Server multi-prozessor-fähig ist, kann er unterschiedliche Aufträge parallel verarbeiten. So lassen sich mit der Standardlizenz bis zu acht Dateien gleichzeitig verarbeiten. Noch mehr parallele Prozesse erlaubt die unbegrenzte Lizenz von pdfToolbox Server, die nur noch durch die Leistungsfähigkeit des Rechners begrenzt ist.
Möchten Sie die Verarbeitung auf mehrere Systeme verteilen? pdfToolbox Server ist auch dazu in der Lage. Sie können für pdfToolbox Server über ein Upgrade als pdfToolbox Dispatcher verwenden. Dabei bleiben alle vorherigen Jobkonfigurationen erhalten. Der Dispatcher arbeitet dann mit einem oder mehreren pdfToolbox Satelliten zusammen. Diese  können auf demselben oder auf unterschiedlichen Rechnern im Netzwerk installiert werden und kommunizieren dann mit dem Dispatcher. Dies erlaubt die Verteilung der Arbeit im Netzwerk, organisiert und überwacht durch den  Dispatcher.

Dynamisches Preflight – maximale Flexibilität

Seit Jahren verfügt pdfToolbox Server über die Möglichkeit, Variablen in Preflight-Profilen zu verwenden. Dadurch können die Preflight- oder Korrektur-Einstellungen dynamisch zur Laufzeit angepasst werden, abhängig von der verarbeiteten PDF-Datei oder der zugehörigen Metadaten. Arbeitsabläufe werden dadurch deutlich flexibler und die Anzahl der benötigten Profile sinkt was den Pflegeaufwand reduziert. Außerdem unterstützt die pdfToolbox Prozesspläne, womit sich ganze Abläufe über Bedingungen steuern lassen, so dass die Verarbeitungsfolge abhängig von der jeweiligen PDF Datei ist.
Mit Variablen in den Preflight-Profilen der pdfToolbox werden dynamische Änderungen an den Preflight-Prüfungen und -Korrekturen möglich, so dass bei Arbeitsabläufen, in denen sich bestimmte Parameter regelmäßig ändern (z. B. die Größe einer Anzeige) keine Anpassung der Profile notwendig ist: alle Anzeigen lassen sich mit demselben Profil und jeweils über die Variablen angepasster Sollgröße der Anzeige verarbeiten. In ähnlicher Weise können auch bestimmte Prüfungen oder Korrekturen komplett ein- bzw. ausgeschaltet werden.
Prozesspläne definieren eine Abfolge von Schritten, die eine PDF-Datei durchlaufen soll. Jeder Schritt kann wiederum ein Preflight-Profil, eine einzelne Prüfung oder Korrektur oder eine Aktion (z. B. Seiten als Bilder speichern, Booklet ausschießen, …) sein. Mit Prozessplänen lassen sich auch Preflight-Reports auf Basis des Ergebnisses jedes Schritts erzeugen. Auch kann man Schritte überspringen, abhängig von den Ergebnissen des vorherigen Schritts.

Komfortable Steuerung

Gleich ob ein einzelner pdfToolbox Server verwendet wird oder ein pdfToolbox Dispatcher die Last auf unterschiedliche Systeme verteilt: Die Einrichtung und Überwachung der Verarbeitung im Netzwerk kann kompliziert sein. pdfToolbox vereinfacht dies durch entferntes (remote) Konfigurieren und Überwachung von jeder pdfToolbox-Desktop Instanz.
Sämtliche Management-Tools des pdfToolbox Servers sind in pdfToolbox Desktop vorhanden. Es ist möglich, einen lokalen Server zu starten oder sich mit einem oder mehreren entfernten Servern zu verbinden. Damit können Preflight-Profile oder Prozesspläne lokal getestet werden und schließlich an einen entfernten Server übertragen werden, wenn Sie mit den Resultaten der Profile zufrieden sind.

Mehr als PDF

Bei vielen Arbeitsabläufen ist mehr als einfaches PDF-Preflight und -Korrektur erforderlich. pdfToolbox Server ist auf einzigartige Weise für alle Bedürfnisse geeignet.
Nutzen Sie ihn für das Ausschießen von PDF-Dokumenten, zur automatischen Konvertierung von Office-Dokumenten nach PDF, zur Generierung von Thumbnails oder von Vorschaubildern und für vieles mehr.

  • Optimieren von PDFs für Mobile- oder Webeinsatz: Komprimieren, Beschneiden unsichtbarer Bildteile, Konvertieren nach RGB usw.
  • Generieren von PostScript und EPS aus PDF oder Erzeugen von Thumbnails oder Vorschaubildern im TIFF-, JPEG- und PNG-Format
  • Voll funktionsfähige Engine zum Ausschießen: Broschüren, Nutzenkopien oder auch komplexere Ausschießaufgaben sind möglich
  • Teilen von PDF-Dateien in separate Dokumente oder Zusammenführen von Dateien, Sichern von PDF-Dateien mittels Passwort oder Re-Distilling, um Fehler zu beheben

callas DeviceLink Add-on Server (zusätzliche Kaufoption)

Das callas DeviceLink Add-on Server ermöglicht Ihnen, Umwandlungen zwischen verschiedenen Druckbedingungen per integrierten DeviceLink Profilen durchzuführen.

  • Beinhaltet eine Reihe von DeviceLink Profilen zum einfachen Anpassen von Dateien für unterschiedliche Druckbedingungen
  • Beinhaltet DeviceLink Profile zur Optimalisierung der Farbabdeckung für Standard-Druckbedingungen

Weitere Infos zum DeviceLink Add-on git es hier.

Producer: callas software GmbH

More information: http://www.callassoftware.com/de/produkte/pdftoolbox/?type=product&product=server

About callas software GmbH

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, Prepress, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.