CeBIT 2011: callas präsentiert richtungsweisende Archivierung von Office-Dokumenten nach PDF/A

Presse-Information vom 14. Januar 2011

Die callas software GmbH zeigt auf der CeBIT am Stand des PDF/A Competence Center (Halle 3, Stand D34), wie Unternehmen und Organisationen inhaltlich zusammenhängende Office-Dokumente auf Knopfdruck im PDF/A-Format archivieren können. Möglich wird dies mit dem neuen Normteil PDF/A-2, der nun sogenannte Container zulässt und dem pdfaPilot, der diese Option mit entsprechenden Funktionen unterstützt. Damit können Anwender sämtliche Office Dokumente, unabhängig davon, ob sie mit Microsoft Office oder OpenOffice erstellt wurden, in einer Akte zusammenfassen und diese in einer PDF/A-Datei archivieren. Zusätzlich wird bei Bedarf automatisch eine PDF-Übersicht erstellt, die dann auf die einzelnen Dokumente mit Texten, Tabellen oder Bildern verlinkt. Zum Öffnen und Lesen der Dateien ist lediglich ein Acrobat Reader notwendig. Prädestinierte Einsatzgebiete sind beispielsweise Kredit- oder Versicherungsakten, aber auch Projektakten wie etwa im Konstruktionsbereich. Auch die Archivierung und Verwaltung von E- Mails wird damit erleichtert: E-Mail-Anhänge – im Original etwa Word- Dateien, im Archiv dann PDF/A-Dateien – lassen sich separat zum E- Mail-Text, aber vereint in einer PDF/A-Collection archivieren.

Der pdfaPilot zählt zu den leistungsfähigsten Werkzeugen, wenn es um die Konvertierung bzw. Validierung von PDF/A-Dokumenten geht. Er unterstützt mit der seit Jahresbeginn zur Verfügung stehenden Version 2.3 in sämtlichen Funktionen den neuen Normteil PDF/A-2 und ist darüber hinaus 64-Bit-fähig.

Pressemitteilung als PDF